Wie wird man Ribbelqueen?

Gibt es dafür ein Casting? Ich schwör’s euch – ich hätte gerade alle Chancen auf Platz 1 !!! Neuerdings schaffe ich es sogar, den Anschlag gründlich und unrettbar zu verdrehen. Oder 4 Reihen zu stricken, um gleich den ersten Knoten zu finden. IRGENDWIE nicht so meine Hochphase ???  Stinos mit 64 oder 60 Maschen? 8-er oder 5-er Rippe? Bei mir wird gerade ALLES geribbelt!!! Es ist so tragikomisch, dass ich schon wieder darüber lachen kann  😉 Zu sehen hier: NICHTS !!!

Advertisements

9 Antworten zu “Wie wird man Ribbelqueen?

  1. WE PROUDLY PRESENT: Deutschland sucht die Ribbelqueen! :o)
    Mach Dir nix draus – nimm´ Dir was Neues auf die Nadeln, was Dich aus Deinem Stash anspringt und freu Dich dran!

    Liebe Grüße,
    Michaela

  2. Huhu!

    Vorschlag: Strick mal was anderes als Socken, vielleicht einen Schal oder auch ein Schäfchen. Dann gehts auch wieder mit den Socken.

    Ich hab die letzten 10 Tage keine einzige Masche an Socken genadelt, keinen Bock. Dafür zwei Schafe gemacht und seit gestern machts wieder Spaß^^

    Liebs Grüßle

    Tanja, auf dem Weg der Besserung, auch Dank Dir *knuddel*

  3. Hallo Ricarda

    Da geht vorbei, glaub mir:-)

    Herzlichst
    Nina (aus dem Grippe-Lazarett)

  4. ja das gibt es manchmal, aber nach einem Tief kommt immer ein Hoch 😉

    Liebe Grüsse
    Sonja

  5. Nur keine Panik, und vor allem, versuche nicht, was erzwingen zu wollen, das klappt in der Regel nicht.
    Lass‘ es ruhig angehen, mach zwischendurch auch was anderes (das muss mit stricken garnichts zu tun haben), dann kommt die Lust und die Fertigkeit beim Sockenstricken auch wieder.

    Liebe Grüßle

    Jürgen

  6. Hallo Ricarda,

    das Schmuckband ist separat. Bei all dem Hübsch ist es sicherlich auch sinnvoll beim Waschen die Farben zu trennen. Die Idee habe ich aus einem kleinen Sockenheftchen. Falls Du da Interesse hast, bitte melden.
    Ein kleiner Kommentar zu Deinem Post. Bitte mach Dir keinen Stress – ist doch Hobby!!!! Vielleicht legst Du alles zur Seite und machst mal was ganz anderes, vielleicht geht Stricken gerade mal nicht. Liebe Grüße Birgit

    Lieber Gruß

    Birgit

  7. Als erstes möchte ich mich mal für deinen lieben Eintrag bei mir bedanken…tat so richtig gut.
    Und als zweites diese Phase macht wohl jede Strickerin mal mit, ich hatte sie mitte letzten Jahres …da wollte einfach nichts gefallen..und es wurde geribbelt auf Teufel komm raus…
    Aber Gott sei dank war es nicht von langer Dauer.

    Das wird bei Dir sicher auch so sein…das wünsche ich Dir auf jedem Fall.

    Liebe Grüße
    Betty

  8. Tja…ich denk mal ,den Titel bist mit meinem heutigen blogeintrag wieder los und kannst jetzt unbelastet die schönsten Sachen nadeln, während ich für Dich weiter den HerrnRibbel beschäftige.
    lg gudrun
    (immernochkeineLustaufPapierkramhab)

  9. Hallo Ricarda,
    lange nichts mehr von dir gehört!
    Danke für das Kompliment zu meiner Jacke.
    Mach dir nix draus wenns mal nicht so gut klappt, das gehört dazu, solche Tage haben wir doch alle irgendwann mal (und manchmal leider auch öfter…).
    Mach doch einfach mal was ganz anderes > lesen, malen, basteln – und dann is alles wieder gut :)))!
    LG Helga

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s