Melatonin

stellt euch vor, heute früh konnte ich die 5 m zum Müll ohne Jacke zurücklegen und ganz ohne dabei einen Kälteschock zu kriegen. Zwar war der Wind eisig, aber die Sonne schien.
Das war’s dann aber auch schon wieder, denn mittlerweile haben wir wieder das, was wir gewöhnt sind: Dunkelheit und Regen 😦
 
In der heutigen Tageszeitung steht, dass bei der anhaltenden Dunkelheit Unmengen von Melatonin ausgeschüttet werden, was uns müde und schlapp macht.
 
So weiß man wenigstens, WARUM man so drauf ist wie man drauf ist  😉
 
Trotzdem allen einen schönen Tag!
 
Liebe Grüße
Ricarda
die so verzweifelt wie vergeblich an Frühlingssocken nadelt  😉
Advertisements

3 Antworten zu “Melatonin

  1. Hallo Ricarda

    bitte, feste weiter nadeln….
    Ein wunderschönes WE wünsch ich dir:-)

    Herzlichst
    Nina

  2. Oha, und morgen Nacht bekommen wir noch ne Stunde geklaut, da gerät dann auch noch die innere Uhr durcheinander…. ich darf gar nicht dran denken!!
    Bitte hol uns den Frühling wenigstens mit bunten Socken auf den Blog!!

  3. Hey Ricarda
    Nicht verzweifeln, am Montag geht es los mit Frühling!!!!
    liebe Grüße

    Wolfgang

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s