Freud und Leid…

… liegen ja bekanntlich nahe beieinander. An Marcels Geburtstag gab es bei uns Zuwachs, den ich aber noch nicht mit meiner Kamera nerven wollte, weil die kleinen Viecherl noch sehr scheu sind. Demnächst zeige ich sie euch  😉

Marcel hat sich übrigens NICHT über dieses Geschenk gefreut  😦  Dabei war das mal SEIN Wunsch gewesen. Also, ich finde (m)einen 17-jährigen Jungen ganz schön  „schwierig“  😉  Im Grunde kann man ihm NICHTS Recht machen  😦

Tja, und ausgerechnet heute Abend nach der Zahn-OP ist Yannicas Ratte gestorben. Sicher denken jetzt viele „och, so eine blöde Ratte. Igitt“ – so hätte ich früher tatsächlich auch gedacht. Ich wurde aber eines besseren belehrt: Ratten sind hoch intelligente und durchaus nette Haugenossen! So gehörte Luzifer genauso zu unser family wie das übrige Getier.  Immerhin war er bis fast zuletzt gesund und durfte eines natürlichen Todes sterben. Trotzdem traurig  😦

Advertisements

Eine Antwort zu “Freud und Leid…

  1. Das tut mir wirklich leid, und wenn man so ein Tier hat ist es wohl eher egal was es für ein Tier es war, man hängt einfach daran.

    Alles Liebe
    Sonja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s