Neuanschaffung und relativer Fortschritt…

Während es mich nie sonderlich gestört hat, mal ein Strängchen Sockenwolle zu wickeln, bin ich beim ersten Lacegarn dann doch schier verzweifelt: für 50 g habe ich 50 Minuten gebraucht! Also MUSSTE ein Wollwickler her mitsamt Haspel. Ich habe mich für eine Haspel aus Holz entschieden und möchte das Ganze nicht mehr missen: 50 g in 5 Minuten, damit lässt sich doch leben  😉  Zeigen tu ich das jetzt nicht, weiß ja jede(r), wie so etwas aussieht  :mrgreen:

Um die Fortschritte an meinem Tuch zu vermelden: soeben habe ich ausgerechnet, dass mir „nur“ noch 54 Reihen fehlen. Dazu muss ich aber sagen, dass ich schon jetzt pro Reihe gut 20 Minuten benötige, Tendenz steigend *ächz* – somit stecken da also noch ca. 20 – 27 Stunden Arbeit drin = ca. 3 Wochen bei 1 Std./Tag oder 1 1/2 Wochen bei 2 Std. und vorausgesetzt, ich komme jeden Tag zum stricken… Noch immer macht es mir Freude, aber ich bin SCHWER in Versuchung, zwischendurch ein Paar Socken anzuschlagen (zu vollenden hätte ich genug auf den Nadeln, aber dazu – wie so oft – NULL Bock *ggg*)

Schönes Wochenende!

Liebe Grüße

Ricarda

Advertisements

6 Antworten zu “Neuanschaffung und relativer Fortschritt…

  1. Das war bestimmt ein gut Entscheidung, ich liebe meinen Wollwickler 😉
    Eine Haspel fehlt mir allerdings noch, aber wer weis….. 😀
    Dein Tuch ist wunderschön geworden, auch mal schön was anderes als Socken zu stricken, ich denke da auch schon länger darüber nach, allerdings wird meine nächstes Projekt wahrscheinlich eine Tasche.

    Liebe grüsse
    Sonja

  2. @Sonja – Das mit der Haspel ist eine feine Sache und die helle Freude, wenn das Teil nur so schnurrt 🙂 Kann ich dir nur empfehlen!
    Viel Spaß mit deinen neuen Projekten!

    Liebe Grüße
    Ricarda

  3. Auweia,das hört sich mächtig an,so viel zu stricken.
    Ich habe auch immer mehrere Projekte zugleich,jetzt habe ich heute ein Tuch angefangen,Windsbraut:Sommerwind.Gibt es kostenlos bei Ravelry,kann mit SoWo gestrickt werden.
    Liebe Grüsse und einen schönen Strickabend von Patricia

  4. OH, na dann viel Erfolg und den buchstäblichen langen Atem!!
    Wo hast du denn den Wollwickler und die Haspel erstanden, ich suche ebenfalls….
    Grüße aus dem Ländle von
    Andrea

  5. Hallo, Ricarda,
    ich finde auch, eine Haspel und ein Wickler sind was wunderbares! -Und dann auch noch sowas edles aus Holz wie Deine-
    Ich möchte auch beides nicht mehr missen, denn meine potenziellen Wollhalter (die Kinder) waren immer ziemlich unwillig und nun kann ich ganz schnell und alleine wickeln.
    Viel Spaß mit Deinen Schätzchen
    Sabine

  6. …so eine Haspel fehlt mir auch noch, hatte beim letzten Knäul wickeln auch wieder Verwurschdel Probleme, keine Ahnung an was das lag – das kostete Nerven…!!!
    viele liebe Grüße, Mia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s