Meine Nähkünste *grins*

Heute habe ich beschlossen, eine späte Karriere zu machen, indem ich mich bei einem sehr renommierten hiesigen Herrenbekleidungshersteller als Näherin bewerbe. Und das kam so: Bekanntlich stricke ich ja lieber ein komplettes Paar Socken als auch nur EINEN Knopf anzunähen. Nun hatte mich meine Tochter irgendwann im Sommer oder so gebeten, diese schier unzumutbare Aktion an ihrer Winterjacke durchzuführen. Da hatte das ja noch Zeit…. Neulich beklagte sie dann, dass es jetzt aber echt kalt sei so „mit ohne“ unterem Knopf…

1 Std. ehe sie heute wieder gen München zwecks Uni aufbrechen musste, erlaubte ich mir, ihr die Frage zu stellen, ob sie, die nach 15 Jahren Strickverweigerung neuerdings Mützen strickt und sich eine super tolle riesige Tasche strickgefilzt hat (*stolzbin*), eigentlich nicht selber einen Knopf annähen könne. JA, könne sie durchaus, aber…. (??????????)

Die Mutter also ans Werk… Die ersten Nadeln waren stumpf und landeten im Müll. Die nächsten waren zu winzig und gingen denselben Weg. In der dritten Ausführung hab ich den Faden nicht durch dieses grässlich winzige Öhr gebracht….Das ist der Punkt, an dem ich dann schon zum ca. 3. x ausraste! IRGENDWANN näherte sich der Knopf aber tatsächlich MIT Faden dem Stoff und schlappe 25 (!!!) Minuten später war er befestigt! Töchterlein war zufrieden – bis sie die Hand in die Jackentasche steckte um festzustellen, dass ich diese versehentlich mit zugenäht hatte. Und das sei mir schon ein Mal passiert! Ach, deshalb kam ich so schlecht durch mit der Nadel !!!

Fazit: Falls dieser dämliche Knopf NOCHMAL abplatzen sollte, muss sie ihn definitiv selber annähen!!!

Ich geh dann jetzt mal meine Bewerbung schreiben – die Jacke kann ich ja dann schon mal als Referenz einreichen  :mrgreen:

Advertisements

Eine Antwort zu “Meine Nähkünste *grins*

  1. :-)))) Jetzt musste ich gerade sehr schmunzeln, als ich den Bericht gelesen habe – mir gehts es mit Knöpfen annähen ähnlich, deswegen wird das immer erst mal seeeeeeehr lange liegen gelassen….

    viele liebe Grüße
    Tina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s