tja…mein Ultimatum…

…. läuft so langsam ab Zwinkerndes Smiley Aber egal, das mit der Todesstrafe für mein blog habe ich mir doch nochmal anders überlegt… Jetzt mal wild durcheinander irgendwo anfangen und eines nach dem anderen bla bla bla……. Vielleicht kriege ich es ja irgendwann doch nochmal gebacken bzw. auf die Reihe Zwinkerndes Smiley

P1010007

6-fach-Stinos Größe 40 für das Tochterkind aus Zitron Trekking XXL (48 M. / Nadeln 3,5 mm)

Einer geht noch…

Hier noch ein Pulli aus dem letzten Winter

Aus FILATI Handstrick no. 49, Modell 29 – Garn Lana Grossa Garzato Più

Größe 36/38 und auch für mich. Ein gelungenes Teil, in dem ich aber leider fett aussehe  😦

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Und gleich weiter….

OLYMPUS DIGITAL CAMERAKaum habe ich ein paar Monate nicht gebloggt *räusper* geht das mit dem Foto hochladen hier plötzlich ganz anders – eine echte Herausforderung für mich Technikblondine   😉

Garn: Lana Grossa Ambiente – Modell 17 aus FILATI Linea Pura no. 4 –

Größe 36/38 = meine  :mrgreen:

Ultimatum

Also jetzt aber entweder oder…

ENTWEDER ich schaffe es, mein blog spätestens bis zum Jahresende aufs Laufende zu bringen ODER es wird zum Tode verurteilt 😉 ECHT JETZT!!! An dieser Stelle DANKE an die liebe Monika Lavendelmaschen *zwinker zu Moni*

Tatsächlich dümpeln hier Strickstücke seit dem Sommer 2012 (!!!) vor sich hin, die es nie vor die Kamera geschafft haben  😦 An eine chronologische Reihenfolge ist da wohl nicht mehr zu denken… aber egal…

Eine liebe (nichtstrickende) Freundin hatte sich von mir ein Tuch in Schwarz gewünscht. Das habe ich kategorisch abgelehnt  😉 Dann hätte sie stattdessen gerne einen Ringelschal in ihren Lieblingsfarben gehabt. Ringelschal??? Nee, sowas stricke ich auch nicht, sorry!  Also kam ich auf die Idee eines Kompromisses: ein Tuch, das ich gerne stricke und die gewünschten Farben fand ich ganz klar in der „Zenzi“ von Wollmeise (100% Merino) …..

Gebraucht habe ich dafür den ganzen Juli 2013 und pünktlich zum Geburtstag habe ich ihn Anfang August verschenkt. Anleitung: Hitchhiker von Martina Behm

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

In den türkisen Weinbergen

Muster: „In den Weinbergen“ von Regina Satta

Das Muster kann man sehr schnell auswendig, also TV-tauglich – es macht viel Spaß und ich finde, dass es sehr viel „hermacht“  😉

Image

Garn: Opal Uni Türkis

Größe 41 zum Geburtstag für eine Freundin „die schon alles hat“

 

Kleid Briar

Aus: „Winter Blooms“ von KIM HARGREAVES (meine Lieblingsstrickdesignerin!) – Größe M – meine  😉  Garn: Rowan LIMA (Masche für Masche ein Stricktraum!) Farbe: soweit ich mich erinnern kann „Guatemala“ (es ist schon so lange fertig, dass ich mich nicht mehr so genau erinnern kann *schäm*). Jedenfalls ein sattes dunkles Lila, von dem ich im ersten Moment entsetzt war, da ich mir bei der Bestellung online ein Dunkelblau vorgestellt hatte, es aber auf den zweiten Blick doch sehr schön fand – und mal „etwas anderes“ als meine üblichen Farben…

Image

Leider wurde es – streng nach Anleitung – zu lang und auch etwas zu weit…

Paradi(e)sischer Albtraum

Das Modell fand ich toll. Die Farbe finde ich auch noch jetzt super. Aber das Garn „Paradiso“ von Lana Grossa wimmelte nur so von Knoten, hat sich – für mich – absolut scheußlich verstrickt,  (nie wieder Bändchengarn!), die Fäden rutschten beim Vernähen wieder raus und mussten extra angenäht werden – alles in allem ein Graus und im Endeffekt gefällt mir die Jacke auch nicht wirklich… Dürfte ein Schrankhüter werden… Naja, sh*t happens  😉

Image

Es handelt sich um das Modell 36 aus dem FILATI Sommerjournal 2012 (Nr. 43) – Größe 36/38, 8-er Nadel